Omid Nouripour Lebenslauf

Omid Nouripour Lebenslauf
Omid Nouripour Lebenslauf

Omid Nouripour Lebenslauf | Omid Nouripour ; ist nicht nur deutscher Politiker , sondern auch Doppelbürger von Iran und Deutschland.

Seit Februar 2022 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und zusammen mit Ricarda Lang Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Seine Eltern sind beide Luftfahrtingenieure; seine Mutter ist ebenfalls Biologin und sein Vater Ökonom. Nouripour ist das jüngste von drei Kindern.

Im August 1988 reisten sie mit ihren Kindern aus dem Iran nach Frankfurt am Main, wo sie zuvor in den 1970er Jahren als Touristen eine Wohnung gekauft hatten. Der Umzug war wegen des Alters von Omid Nouripour notwendig geworden, der das Land nicht hätte verlassen dürfen, wenn er bis zu seinem 14.

Lebensjahr gewartet hätte. Er hatte auch einen Onkel, der hingerichtet wurde, einen anderen, der durchGiftgas verletzt worden war während des Krieges, und seine Schwester war schon einmal verhaftet worden. Im Iran hatte er bereits eine Zeit lang begonnen,

Deutsch zu lernen. 1996 erhielt er sein Diplom an der Bettina-Schule in Frankfurt. Später nahm er an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz ein Studium der Germanistik mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Jura auf. 1997 erhielt er einen zusätzlichen Bachelor-Abschluss in Soziologie mit den Nebenfächern Philosophie und Wirtschaftswissenschaften an derselben Institution.

Nachdem er 2002 hauptamtliches Mitglied des Bundesvorstands der Grünen geworden war, absolvierte er beide Studiengänge nicht. World Vision eV hat ihn zum Ehrenmitglied seines Kuratoriums ernannt.

Zu seinen Mitgliedsorganisationen gehören die American Chamber of Commerce , Atlantic Bridge e. V., Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft ,

Omid Nouripour Lebenslauf

Deutsche Afrika-Stiftung e. V., Deutsche Atlantik-Gesellschaft e. V., Deutsche Gesellschaft der Vereinten Nationen , Deutsch-Mosambikanische Gesellschaft eV, Europäische Union, Freunde des Fritz Bauer Instituts in Frankfurt/Main, Eintracht Frankfurt eV, Eintracht Fanclub bundesAdler im Bundestag, Bündnis 90 / Die Grünen,

Herr Nouripour ist ein praktizierender Muslim, der verheiratet ist und einen Sohn hat. Neben seiner iranischen Staatsangehörigkeit besitzt er seit 2002 die doppelte Staatsbürgerschaft des Iran und Deutschlands. Letzteres würde er nach eigenen Angaben lieber nicht haben , aber im Falle des Iran ist dies derzeit realistischerweise nicht möglich.

Neben seiner Funktion im Vorstand der Atlantikbrücke [18] ist Nouripour Mitglied der Europa-Union-Fraktion im Deutschen Bundestag. Nouripour ist außerdem Vorstandsmitglied der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, die er 2003 mitbegründete.

Er war Mitglied des Beirats des Forums für interkulturellen Dialog e. V. , dessen Ehrenvorsitzender der islamische Prediger Fethullah Gülen ist, seit Februar 2014 bis heute. Er ist Vorsitzender des bundesAdler e. V., den Fanclub Eintracht Frankfurt im Deutschen Bundestag, den er maßgeblich mit aufgebaut hat.

Nouripour ist auch Mitglied des Vorstands des Internationalen Bundes, einer gemeinnützigen Organisation, die sich der Jugend-, Sozial- und Bildungsentwicklung widmet.

Mitarbeit in verschiedenen gesellschaftlichen Organisationen, darunter JEF – Young European Federalists; Einwandfrei e.V. – Verein für Kunst im öffentlichen Raum; Europa-Union e.V.

Frankfurt a.M.; Eintracht Frankfurt e.V.; Freundeskreis Freiburg – Isfahan e.V.; DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.; Ehrenmitglied Grüne Jugend He

Omid Nouripour Lebenslauf
Omid Nouripour Lebenslauf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *