Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein

Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein
Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein

Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein | Sayn-Wittgenstein war eine mittelalterliche deutsche Grafschaft im Sauerland im östlichen Nordrhein-Westfalen. Es wurde im Jahr 907 von den Franken gegründet.

Graf Salentin von Sayn-Homburg, der dem Haus Sponheim angehörte, heiratete 1345 die Erbin Gräfin Adelaide von Wittgenstein, wodurch die Familie Sayn-Wittgenstein entstand.

Dementsprechend wurde Sayn-Wittgenstein aus den fusionierten Grafschaften gebildet, obwohl es erst unter Salentins Nachfolger Graf Johann offiziell als solches anerkannt wurde.

Das Gebiet von Sayn-Wittgenstein wurde häufig in zwei Divisionen geteilt, eine im Norden und eine im Süden , obwohl sich die Grenze zwischen den beiden Divisionen häufig änderte.

Sayn-Wittgenstein wurde 1607 in drei Provinzen aufgeteilt: Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Sayn-Wittgenstein-Sayn und Sayn-Wittgenstein-Wittgenstein.

Wittgenstein ist die Bezeichnung für das Gebiet, das heute beide ehemaligen Kreise umfasst und im nordrhein-westfälischen Kreis Siegen-Wittgenstein liegt. Als Unternehmerin hat die Prinzessin ihre eigene Mode- und Kosmetiklinie „LSW“ aufgebaut, die sie international vermarktet.

Sie engagiert sich auch für wohltätige Zwecke und engagiert sich ehrenamtlich für Organisationen wie “Save the Children”, die Kindern in Not helfen.

Nach längeren Auslandsaufenthalten ist Lilly nach Deutschland zurückgekehrt, wo sie seit letztem Jahr in ihrer eigenen Wohnung auf Schloss Bückeburg lebt, dem Stammsitz ihres Ex-Mannes Alexander zu Schaumburg-Lippe. Die beiden sind befreundet und sie diente bei seiner bevorstehenden Hochzeit mit Mahkameh Navabi im Jahr 2020 als Trauzeugin.

Mit dem Song “Let’s Dance” erfüllt sich Lilly einen lang gehegten Kindheitstraum. Sie verriet gegenüber RTL, dass sie als Kind ursprünglich Balletttänzerin werden wollte, aber ihre Eltern glaubten, dass Tennis und Hockey besser zu ihr passen würden, weil sie so groß sei.

Die Bewegung und der Rhythmus haben mich seitdem gefesselt und es ist ein wunderbares Geschenk für mich“, sagt die Künstlerin.

Vielleicht gelingt es ihr ja doch, ihre Eltern von ihren Fähigkeiten zu überzeugen, die viele Höhen und Tiefen hinter sich haben Ihr Leben seitdem, Lilly heißt mit vollem Namen Marie-Louise Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Lilly und ihr Ex-Mann haben seitdem einige Höhen und Tiefen in ihrem Leben durchlebt, sind aber weiterhin in Kontakt geblieben entwickelte sich im Laufe der Jahre eine enge Freundschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=7frITTkzTso
Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein

Sollte Lilly bei der standesamtlichen Trauung von Alexander zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi , die nach der standesamtlichen Trauung im vergangenen Jahr am Wochenende des 9.

Oktober stattfinden wird, nicht anwesend sein, muss Lilly bei der Trauung anwesend sein. Sie hat sogar eine bedeutende Rolle bei der Hochzeit übernommen und als Trauzeugin gedient.

Durch ihre Scheidung konnten Lilly zu Sayn-Wittgenstein und Alexander zu Schaumburg-Lippe ihre Freundschaft neu entfachen.

Das geschah nicht über Nacht: „Es war ein sehr langer Weg“, sagt der 49-Jährige im Gespräch mit „Gala“. Nach unserer Scheidung „haben Alexander und ich unsere verschiedenen Höhen und Tiefen durchgemacht.“

Ganz trennen konnte sich das ehemalige Ehepaar jedoch nicht, weil sie ein gemeinsames Kind haben, um das sie beide sorgen: „Unser Sohn stand immer im Mittelpunkt, genauso wie unsere Liebe zu unserer Vergangenheit, zu unserer Kultur und letztlich zu Bückeburg“, sagte sie sagt und fügt hinzu, dass sich die Beziehung zu einer „tiefen Freundschaft“ entwickelt habe.

Nach ihrer Scheidung von Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe zogen Lilly und ihr Sohn zunächst nach München und dann nach Mailand, wo sie bis zu ihrem Tod blieben.

In Mailand lernte sie den Designer Lambros Milona kennen, mit dem sie sich anfreundete. Im September 2003 gaben sich Lambros und Lilly das Ja-Wort. Ihre Tochter Lana wurde im Jahr 2005 geboren.

Nach der Geburt ihrer Tochter zogen Lambros Milona und Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein gemeinsam ins schweizerische Verbier im Kanton Wallis, wo sie bis heute leben. Trotz ihrer Trennung im Jahr 2014 ist das Paar jedoch bis heute legal verheiratet.

Seit 2021 lebt Lilly Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein in Deutschland. Zuvor war sie in Frankreich ansässig. Sie bezieht eine eigene Wohnung auf Schloss Bückeburg, das als Amtssitz des Landkreises Schaumburg-Lippe in Deutschland dient.

Auf ihren Wahlplakaten zur Landtagswahl 2017 warb sie mit dem Slogan „Heimat statt Multikulti“ für ihr Programm. „Homogenität“ und „Identifikation“ seien ihrer Meinung nach zwei ihrer politischen Überzeugungen. „Ich möchte die rechtsextreme Identitäre Bewegung in Deutschland, Österreich oder Frankreich nicht verurteilen“, erklärte sie 2017.

Sie fügte hinzu, dass sie „die rechtsextreme Identitäre Bewegung in Deutschland, Österreich, oder Frankreich”, die vom Verfassungsschutz beobachtet wurde.
Doris v

Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein
Wie Alt Ist Lilly Zu Sayn Wittgenstein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *