Marina Weisband Krankheit

Marina Weisband Krankheit
Marina Weisband Krankheit

Marina Weisband Krankheit | Marina Weisband ist eine prominente Persönlichkeit der deutschen Politik. Sie war von Mai 2011 bis April 2012, als ihre Amtszeit als Mitglied endete, Mitglied der obersten Führung der Piratenpartei Deutschland. Sie wurde 2018 Mitglied der Grünen Partei Deutschlands.

Die Publizistin Marina Weisband wagt sich nicht mehr oft aus dem Haus und ist häufig im Rollstuhl unterwegs. Ihre Krankheit ist bedeutend; dennoch wird sie von niemandem ernsthaft behandelt.

Die 34-jährige Marina Weisband mit Abschlüssen in Psychologie und partizipativer Pädagogik ist ebenfalls Autorin und Mutter. Die Hauptsorge ist jedoch, dass sie krank ist. Sie kämpft sowohl mit ME als auch mit CFS.

Aktiv ist das Wort, das einem in erster Linie in den Sinn kommt, wenn man an Marina Weisband denkt. Der Politiker führt seit mehreren Jahren hitzige Diskussionen im Bundestag, in Talkshows und in einem Blog.

Sie hat ein Kind, das fünf Jahre alt ist, und sie hat sich gegen Antisemitismus, für demokratische Bildung und für digitales Engagement eingesetzt. Darüber hinaus arbeitet sie als freischaffende Künstlerin.

Doch selbst so etwas Einfaches wie Busfahren, Einkaufen oder einfach nur herzhaft zu lachen ist dem 34-Jährigen derzeit oft zu viel.

Denn Marina Weisband leidet an einer Erkrankung namens Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome . An ihren schwierigeren Tagen muss sie einen Rollstuhl benutzen und verbringt viel Zeit im Bett; dadurch ist ihr Alltag stark eingeschränkt.

ME/CFS ist eine Erkrankung, die auch Wochen nach Viruserkrankungen auftreten kann und fast jeden zehnten Corona-Erkrankten betrifft, weshalb sie mittlerweile auch als „Long Covid“ bezeichnet wird:

Schmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, starke Müdigkeitserscheinungen, bis hin zur völligen Arbeitsunfähigkeit können die Betroffenen, die häufig jung und körperlich fit sind, betroffen sein. Trotzdem wird die Schwere der Erkrankung häufig unterschätzt.

Weisband stammte aus einer jüdischen Familie und verbrachte seine gesamte Kindheit in Kiew. 1994 verließen sie und ihre Familie die ehemalige Sowjetunion und reisten nach Wuppertal, Deutschland, um von einem Programm zu profitieren.

das es Juden ermöglichte, nach dem Verlassen des Landes in Deutschland einen Flüchtlingsstatus zu beantragen. Nach dem Abitur 2006 studierte sie Psychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ihr Diplom erhielt sie im Jahr 2013.

Marina Weisband Krankheit

2009 wurde Weisband Mitglied der Deutschen Piratenpartei. Bei einer Landtagswahl in Berlin am 18. September 2011 gewann die Piratenpartei ihre ersten Sitze mit rund 9 Prozent der Stimmen.

Im April 2012 appellierte sie mit Unterstützung weiterer Spitzenpersönlichkeiten der Piratenpartei an die Mitglieder ihrer Partei, Antisemitismus und Rechtsextremismus in den eigenen Reihen zu bekämpfen.

Laut einem im Spiegel veröffentlichten Artikel muss die Piratenpartei mit der Vorstellung aufräumen, dass sie eine willkommene Atmosphäre für gewaltbereite Radikale sei.

Bald darauf gab Weisband bekannt, dass sie sich im folgenden Monat nicht mehr zur Wiederwahl stellen werde. Sie begründete dies damit, dass sie sich auf ihren Abschluss in Psychologie konzentrieren müsse. Nach ihrem Abschluss schloss sie eine Rückkehr in die Politik nicht aus.

Weisband war das bekannteste Gesicht der Piratenpartei, und ihre “entspannte Art” machte sie besonders attraktiv für jüngere Leute.

Ein Buch von ihr mit dem Titel “Direct and Liquid Democracy” wurde im folgenden Jahr (2013) veröffentlicht.

Marina Weisband erklärt im Interview mit Watson, warum die Krankheit gerade bei jungen Frauen häufig nicht ernst genommen wird, warum es so wichtig ist, dass Behandlungsmöglichkeiten erforscht werden, und warum es ihr trotz aller Gründe so schwer fällt, ihren Invaliditätsstatus geltend zu machen . Das Interview finden Sie hier.

Sie gab im September 2016 bekannt, dass sie die Piratenpartei im Vorjahr verlassen hatte und sich auf das Aula-Projekt konzentrierte, eine Initiative zur Förderung der politischen Teilhabe von Kindern mit einer von ihr entwickelten Software, die in vier deutschen Städten getestet wurde Zeitpunkt der Ankündigung.

Sie drückte ihr Bedauern darüber aus, dass die Konservativen gekommen waren, um die Partei zu regieren. 2018 trat sie der politischen Partei Bündnis 90/Die Grünen bei.

Weisband gibt an, gläubig zu sein, obwohl sie sich nicht als orthodoxe Jüdin betrachtet.Im Juni 2013 heiratete sie Marcus Rosenfeld.

Marina Weisband Krankheit
Marina Weisband Krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *