Robert Lohr Familie

Robert Lohr Familie
Robert Lohr Familie

Robert Lohr Familie | Robert Lohr ist ein deutscher Schauspieler.Bevor Robert Lohr dem ZDF-Publikum als mutiger Lebensretter in der beliebten TV-Serie bekannt wurde, verdiente sich der in Landsberg am Lech geborene Bayer seine Sporen auf der Theaterbühne.

Zuvor wurde er dem ZDF-Publikum als waghalsiger Lebensretter in der beliebten TV-Serie bekannt. Nach Abschluss seiner Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg 1991 übersiedelte Robert Lohr nach Ulm.

Dort unterhielt er von 1991 bis 1994 insgesamt drei Jahre lang das Publikum auf der Bühne des Stadttheaters. Danach war er bis 2011 am Maxim Gorki Theater in Berlin tätig.

Robert Lohr scheint schon immer ein Faible für die Berge gehabt zu haben, ob vor oder hinter der Kamera. So jedenfalls scheinen es die zahlreichen Aufnahmen von Jugendlichen beim Skifahren. Auf einigen ist er gerade einmal 17 Jahre alt. „Der Skisport ist seit Generationen in meiner Familie.“

Laut einem Kommentar von Lohr gegenüber der Berliner Zeitung im Jahr 2018 „sind die Bergretter wie ein Déjà-vu für mich.“ Vielleicht ist dies vielleicht ein weiterer Grund, warum er sich so unerschütterlich für ihn einsetzt Bergrettung seit 2009:

„Im Winter, wenn viel Schnee liegt und es ziemlich kalt ist, drehen wir im Kaunertal. Mit so schwerer Kleidung über einen Bergpass zu fahren, ist für manche Menschen eine Lebenseinstellung.”

Es ist wahrscheinlich wegen so etwas, dass die Idee für den neuesten Beitrag in den Sinn kam. Einfach weil ich immer gesagt habe, dass ich “meinen bisherigen Skilehrer hier schon lange vorstellen möchte…” Lohr macht einige Bemerkungen zu dem Foto, das ihn mit seinem Vater zeigt.

Robert Lohr hat eine Hauptrolle in der beliebten Fernsehserie „Die Bergretter“ und gehört auch zum Cast. Als Michael Dorfler ist er in Ramsau am Dachstein stationiert und setzt das Flugzeug Christophorus 14 häufig ein, um verletzte Wanderer zu bergen oder Verstorbene zu bergen.

Auch wenn er keinen Pilotenschein besitzt, übernimmt Lohr gelegentlich persönlich das Steuer des Eurocopter EC 135, was für einen Schauspieler eher ungewöhnlich ist.

Robert Lohr Familie

„Wenn ich hinter der Kamera stehe, sitzt ein Fluglehrer mit Doppelsteuer neben mir. Das liegt daran, dass ich Flugschüler in der Ausbildung bin.“ Laut Lohr:

„Er lässt mich immer los und gibt mir die Kontrolle, das macht macht viel mehr Spaß.” Schon lange vorher, noch vor dem Abitur, gründete er mit seinem besten Kumpel einen Theaterverein, der ihm die Möglichkeit bot, bereits mit 18 Jahren die Rolle des Faust in Goethes Faust zu spielen alt.

Danach konnte der gebürtige Bayer seine Schauspielkarriere nicht mehr aufgeben. Von 1987 bis 1991 war Lohr Student an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Nach seinem Abschluss nahm er sofort eine Stelle am Stadttheater Ulm an. Am Maxim Gorki Theater in Berlin, wo Robert Lohr von 1994 bis 2001 ununterbrochen wirkte, war er festes Ensemblemitglied.

Lohr erhielt seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg in den Jahren 1987 und 1991. Danach wirkte er bis 1994 als Ensemblemitglied am Stadttheater Ulm.

Am Maxim Gorki Theater in Berlin, wo er u. a arbeitete als Mitglied des Ensembles von 1994 bis 2001, er diente die Jahre 1994–2001.

Nach diversen Film- und Fernsehrollen gewann Martin Lohr 2009 seine Hauptrolle in „Die Bergretter“, der er seit der Besetzung treu geblieben ist.

Doch laut dem Schauspieler, der für seine Rolle bereits beachtliche Flugstunden auf sich genommen hat und auch alleine abheben darf, sind die Dreharbeiten alles andere als harmlos.

Diese Information hat der Schauspieler kürzlich in einem Interview preisgegeben. Wenn Robert Lohr, der den Charakter Michael Dorfler spielt, am Set in der Steiermark in seinen Rettungshubschrauber steigt, sind keine Spezialeffekte im Spiel.

Der 50-jährige Schauspieler muss seinen Jet in 2.000 Metern Höhe bei jedem Wetter manuell steuern.Da in der Familie von Robert Lohr Leukämie lief, ist auch er mit der Krankheit vertraut.

Als er dann während der José-Carreras-Gala 2021 am Spendentelefon angesprochen wurde, um im Kampf gegen Leukämie zu helfen, stand ihm die Tür bereits offen und er nahm das Angebot gerne an.

Es ermutigt ihn zu wissen, dass es noch viele Studien zu Leukämie zu tun gibt, um allen Betroffenen helfen zu können. Seit Januar 2022 setzt er sein Engagement im Kampf gegen Leukämie fort, indem er als offizieller Botschafter für die Sache fungiert.

Robert Lohr Familie
Robert Lohr Familie

Reply