Dominic Raacke Krankheit

Dominic Raacke Krankheit | Deutscher Schauspieler, Dramatiker, Synchronsprecher und Synchronsprecher Dominic Raacke. 1983 brach er als Karl Boetzkes in der ARD-Serie Rote Erde auf. Große Anerkennung brachte ihm die Rolle des Berliner Kriminalkommissars Till Ritter, die er von 1999 bis 2014 ausübte.

Dominic Raacke Krankheit
Dominic Raacke Krankheit
Dominic Raacke Krankheit
Dominic Raacke Krankheit

Die künstlerische Laufbahn von Dominic Raacke war quasi von Geburt an vorgezeichnet. Die Fahrt dorthin verlief jedoch nicht ohne Stolpersteine. Das Abitur machte er 1977.

Danach versuchte er nicht weniger als sieben Mal sein Glück an Schauspielschulen, wurde aber immer wieder abgewiesen. So absolvierte er sein Volontariat am Frankfurter Stadttheater.

Nach zwei Jahren entwurzelte Raacke in das Geburtsland des Kinos. Im selben Jahr, 1978, kam er in die Vereinigten Staaten.

Dort besuchte er das Stella Adler Conservatory of Acting und das Lee Strasberg Theatre Institute. In dem Exploitation-Film Cannibal Ferox von 1981 unter der Regie von Umberto Lenzi spielte Raacke eine kleine Rolle. Sie können Raacke in dieser New Yorker Umgebung in Aktion sehen.

Raacke besuchte die Theaterschule in den Vereinigten Staaten und erfüllte sich damit einen lebenslangen Traum, entschied sich aber schließlich, dass eine Schauspielkarriere dort für ihn nicht in Frage kam. 1982 kehrte er nach Deutschland zurück.

Die ersten Erfolge stellten sich schnell ein, wenn auch in Nebenrollen. Dominic Raacke spielte Kurt Boetzkes mit Claude-Oliver Rudolph und Ralf Richter in Klaus Emmerichs ikonischer Fernsehfilmserie Rote Erde von 1983.

Dominic Raacke Krankheit

2015 wurde Dominic Raacke und Boris Aljinovic vom RBB das Zeugnis als „Tatort-Kommissar“ entzogen. Raacke hat sich nach dem Gespräch entschieden, sofort eine Kürzung vorzunehmen.

Letzte Woche schockierte der RBB die Branche mit der Ankündigung, dass das „Tatort“-Team von Dominic Raacke und Boris Aljinovic das Unternehmen 2015 verlassen werde. Die Schauspieler bestätigten, dass sie an der Entscheidung mitgewirkt hätten.

Dominic Raacke Wikipedia

Was macht Dominic Raacke heute?

2021 trat er mit Stefan Weinzierl und Rocco Helmchen in der Science-Fiction-Performance Die Zeitmaschine auf. Raacke ist nicht nur Schauspieler und Regisseur, sondern auch Drehbuchautor.

Wie oft war Dominic Raacke verheiratet?

Im Jahr 2000 heiratete Raacke Kristina „Kika“ Schneider, eine Grafikdesignerin und Teilzeit-Türsteherin. Seine Ehe mit seiner Frau endete 2007 mit einer Scheidung. Danach datete er die Schauspielerin Janine Barth, bis sie beruflich nach London zog. Die Trennung zwischen Raacke und Barth erfolgte 2012.

Wer wird neue Tatort Kommissarin?

Wir freuen uns sehr, dass Corinna Harfouch ab 2022 Berlins Tatoo Commissioner wird. Sie beherrscht eine im deutschen Kino selten anzutreffende Schauspieltechnik: Understatement.

Sein erster Tatort war der elfte Teil der Reihe „Das Haus im Wald“ mit Kommissar Horst Schimanski, die 1985 ausgestrahlt wurde. Raacke gewann 1987 den Preis als bester Nachwuchsdarsteller im ZDF-Film Gambit.

Dominic Raacke ist der Nachkomme des Designers Peter Raacke und der Bildhauerin/Designerin Ellen Raacke, die beide akademische Positionen in der Kunst innehaben.

Raacke absolvierte 1977 das Abitur und ein zweijähriges Praktikum am Frankfurter Stadttheater, bevor er in die USA zog, um am Lee Strasberg Theatre Institute und am Stella Adler Conservatory Schauspiel zu studieren. Er blieb fünf Jahre in den Vereinigten Staaten.

Dominic Raacke spielte im ZDF-Film „Südstadt“, der am Montagabend ausgestrahlt wurde, einen „Feigling“. Tatsächlich charakterisiert er so seine Rolle im Interview. Trotzdem ein schöner Feigling. Dem ehemaligen „Tatort“-Kommissar geht es mit 59 Jahren gut.

In einem Interview mit spot on news scherzte Raacke: „Es ist alles mit Photoshop bearbeitet.“ Doch dann verrät er sein Erfolgsgeheimnis: „Ich laufe.

Der Englische Garten und die Isar waren für mich Stammstrecken, als ich in München lief. Jetzt heißt er in Berlin Grunewald.“ Machen Sie es sich zur Gewohnheit „Sie sollten nicht ständig sagen: „Ich muss nochmal“, sondern alle paar Tage rausgehen und joggen gehen.

Das Ritual wird nach einer gewissen Zeit notwendig. Ehrlich gesagt bin ich kein „Naturbursche“, aber ich muss raus. In letzter Zeit steht das ganz oben auf meiner Prioritätenliste.”

Dominic Raacke Krankheit
Dominic Raacke Krankheit

Sein Schauspieldebüt gab Raacke 1980 an der Seite von Rio Reiser in Hans Noevers BR-Film Total vereist. 1983 brach er durch, als er als Karl Boetzkes in der erfolgreichen ARD-Serie Rote Erde gecastet wurde. Dann kamen Rollen in einer Reihe von Filmen und Fernsehsendungen.

Neben Stefan Jürgens (durch die ersten sechs Folgen des Jahres 2000) und Boris Aljinovic (ab 2001) porträtierte er von 1999 bis 2014 den Berliner Kriminalhauptkommissar Till Ritter in der ARD-Krimiserie Tatort.

2016 nahm er an den Nibelungenfestspielen in Worms teil. 2021 trat er zusammen mit Stefan Weinzierl (Schlagzeuger) und Rocco Helmchen in der futuristischen Spielfilmperformance Die Zeitmaschine auf, die nach dem gleichnamigen Roman von HG Wells adaptiert wurde .

Raacke ist nicht nur Schauspieler und Regisseur, sondern auch Drehbuchautor. Er war es, der zusammen mit Ralf Hüttner die Drehbücher zu Die Musterknaben geschrieben hat.

In den Filmen Drachenzähmen leicht gemacht (2010, 2014 und 2019) lieferte er seine Stimme für Gerard Butler.Raacke ist offizielles Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Später, bei einer gemeinsamen Autofahrt, erkennen Stark, der kleinere Mann mit dem sozialen Sendungsbewusstsein, und Ritter, der größere Mann mit der Outlaw-Mentalität, beide, dass der andere es weiß.

Hat Stark gerade eine Träne weggewischt, nachdem er ein kurzes „Scheiße“ gesagt, schüchtern geguckt und dafür ein sanftes Grinsen bekommen hat? So teilen der Sanfte und der Cowboy einen ungewöhnlich berührenden Moment miteinander.

Dominic Raacke Krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *